Musterbrief für amtsgericht

Achten Sie darauf, einen professionellen Ton in dem Brief zu verwenden, um nicht den Richter oder das Gerichtspersonal zu beleidigen. Fügen Sie alle erforderlichen Informationen ein, aber versuchen Sie, den Brief so kurz wie möglich zu halten. Wenn Sie den Brief an einen Richter senden, werden die Worte “The Honorable” immer vor ihrem Namen verwendet. In der nächsten Zeile unter dem Namen, geben Sie den Namen des Gerichts, in dem der Richter präsidiert, wie “San Francisco Superior Court” oder “United States Court of Appeals, Ninth Circuit”. Direkt unter dem Namen, geben Sie die Adresse des Richters, Stadt, Staat und Postleitzahl. Kleinunternehmer müssen auch mit dem Gericht kommunizieren, wenn sie auf Klagen reagieren oder Beieinreichung von Antragsschreiben gegen andere Unternehmen. Unabhängig vom Zweck ist es wichtig, immer einen polierten Ton in jedem Stück Korrespondenz mit dem Gericht zu halten. Geben Sie immer das Datum an, an dem Sie den Brief signieren/senden. Ein Datum ist wichtig, weil: Ich schreibe diesen Brief, um mich vorzustellen und zu beantragen, dass das Gericht eine Anordnung erlässt, die es mir erlaubt, an Gerichtsverhandlungen über mein Kind(ren) gemäß strafgesetzbuch Nr.

2625 teilzunehmen. Die nächste Anhörung ist für (Datum der Anhörung) geplant. Lassen Sie eine leere Zeile nach der Eröffnungsansprache an den Richter oder das Mitglied des Gerichtspersonals vor dem Text des Briefes. Geben Sie in der linken oberen Zeile das Datum an, an dem Sie den Brief schreiben. Buchstabieren Sie den Monat, fügen Sie den numerischen Tag hinzu und setzen Sie ein Komma vor das Jahr. Wenn Sie einen Brief an ein Gericht schreiben, sollten Sich Ihr Name und Ihre Adresse oben auf der Seite auf der rechten Seite befinden. Darunter, auf der linken Seite, sollten Sie das Datum und den Namen des Gerichts und seine Adresse schreiben. Verwenden Sie eine Postfachadresse, wenn das Gericht über eine adresse verfügt. Lassen Sie eine leere Leerzeichenzeile unter dem Datum und geben Sie dann Ihren Namen und Ihre Adresse auf der linken Seite ein. Setzen Sie den Namen Ihres Unternehmens unter Ihren Namen und über die Adresse, wenn der Brief geschäftsbezogen ist.

Geben Sie Ihre Postanschrift an, einschließlich Stadt-, Staats-, Suite- oder Apartmentnummer (falls zutreffend) und Postleitzahl. Wenn Sie Dokumente, Schecks oder andere Gegenstände versenden, werden diese als “Gehäuse” bezeichnet. Sie sollten beschreiben, was Sie in den Text Ihres Briefes einschließen (wie im obigen Beispiel). Sie sollten auch die Buchstaben “encl” unter Ihrem Namen hinzufügen. Dies erinnert die Person, die den Brief erhält, daran, dass Sie etwas damit gesendet haben. Bitte reichen Sie diese Dokumente für mich ein und stempeln Sie sie ab und senden Sie mir eine Kopie in dem Umschlag, der diesem Brief beigelegt ist. Ich bitte Sie auch, mir mindestens sechs (6) Wochen nach dem Datum dieses Schreibens einen Anhörungstermin zu diesem Thema zu geben. Lassen Sie eine leere Leerzeichenzeile unter Ihrem Namen und Ihrer Adresse und geben Sie den Namen des Richters oder den Namen eines Mitglieds des Gerichtspersonals ein, für das Ihr Brief bestimmt ist.